Allgemeine Verkaufsbedingungen 

Diese AGB enthalten zudem für Sie als Kunden wichtige Informationen gemäß Art. 246 § 1 Abs. 1 EGBGB. Diese Informationen sind jeweils durch Fettdruck hervorgehoben. Detaillierte Informationen über die Waren entnehmen Sie bitte den jeweiligen Produktbeschreibungen. Informationen über Ihr gesetzliches Widerrufsrecht

Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

  1.  
    1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden, der über diesen Online Shop (abrufbar unter www.jbtrade.eu bestellt (hier: „Kunde“), gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.
    2. Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen und selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeiten handelt.
  2. Vertragsschluss
    1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem sog. Warenkorb sammeln. Über den Button „Bestellung abschicken“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Setzen des entsprechenden Häkchens bei der Bestellung diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.
    2. Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags (Nr. 2.1) dar. Der Vertrag kommt erst durch die gesonderte Annahme des Antrags durch den Anbieter zustande. Der Anbieter erklärt die Annahme entweder durch die Abgabe der ausdrücklichen Annahmeerklärung, die mit einer gesonderten E-Mail versandt wird, oder durch die Versendung der bestellten Waren. Der Anbieter kann die Annahme innerhalb von 10 Werktagen ab Absenden der Bestellung durch den Kunden erklären.
  3. Produktabweichungen, Selbstbelieferung
    1. Spanplatte, Arbeitsplatte, Fenster, Rollläden, usw.. Der Anbieter ist daher berechtigt, Produkte zu liefern, die in Struktur, Farbe, Maße und naturgegebenen Eigenschaften gegenüber den bestellten Stücken abweichen, soweit diese Abweichungen in der Natur der verwendeten Materialien liegen und handelsüblich sind.
    2. Hat der Anbieter zum Zwecke der Lieferung eines vom Kunden bestellten Produktes an den Kunden selbst eine Bestellung bei seinen Lieferanten ausgelöst und wird der Anbieter aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, nicht selbst beliefert, ist der Anbieter berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Anbieter verpflichtet sich, den Kunden über die fehlende Selbstbelieferung unverzüglich zu informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zu erstatten.
  4. Eigentumsvorbehalt

Bis zu ihrer vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren jeweils im Eigentum des Anbieters.

  1. Preise und Versandkosten
    1. Alle Preise, die auf der Webseite des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
    2. Die Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen. Der Versand der Ware erfolgt auf die im Bestellvorgang durch den Kunden gewählte Weise auf Abholung.
    3. Die Zahlung durch den Kunden erfolgt auf die im Rahmen des Bestellvorgangs vom Kunden gewählte Art und Weise gegen Barzahlung vor Ort. Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss ohne Abzüge fällig.
  2. Widerrufsrecht

Ist der Kunde Verbraucher, steht ihm das gesetzliche Widerrufsrecht zu. Der Kunde hat im Falle des Widerrufs die Kosten der Rücksendung der Waren zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

 7.Sachmängelgewährleistung, Garantie

  1. Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den gesetzlichen Vorschriften.
  2. Gegenüber dem Kunde beträgt die Gewährleistungsfrist  24  Monate.

Warenkorb  

Keine Produkte

0,00 zł Versand
0,00 zł Gesamt

Warenkorb Zur Kasse gehen

Kontaktieren Sie uns

Wir sind 24 Stunden, 7 Tage die Woche, für Sie erreichbar

Telefon-Nr.+48725223109

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf